Tagungsbände der Worked Bone Research Group und thematisch ähnlicher Konferenzen

Die Worked Bone Research Group (WBRG) wurde im Februar 1997 während eines Treffens von etwa 30 Spezialisten im British Museum in London gegründet. Seitdem trifft sich die Arbeitsgruppe alle zwei Jahre zu internationalen Konferenzen. Ihr Anliegen ist es die Kommunikation zwischen Forschern zu intensivieren, die sich mit Objekten aus tierischen Hartgeweben (insbesondere Knochen, Geweih und Elfenbein) befassen, wobei ein Schwerpunkt auf archäologischen Artefakten liegt. Seit Juni 2000 ist die WBRG eine ofizielle Arbeitsgruppe des International Council for Archaeozoology (ICAZ). Die Ergebnisse der Tagungen wurden und werden in Tagungsbänden publiziert, von denen hier eine Auswahl gezeigt wird. Hinzu kommen einige Bände von thematisch ähnlichen Konferenzen.

Es werden alle 13 Ergebnisse angezeigt